Emotionen im Straßenverkehr

2. Juli 2018

Absicherung der Gefahrenstelle mit Warndreieck © fotolia – westend61-miltonbrown

Frust, Stress, Aggression - Emotionen wirken sich auf unser Verhalten im Straßenverkehr aus. Und: Sie sind ein Risiko für Unfälle. Die neue Schwerpunktaktion des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), gemeinsam mit den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, macht darauf aufmerksam und zeigt, wie man mit Emotionen im Straßenverkehr umgehen kann.

Zur Pressemitteilung des DVR