kommmitmensch

Die Kampagne möchte Menschen dafür begeistern, Sicherheit und Gesundheit als zentrale WERTE bei ihren Entscheidungen & Aktivitäten zu berücksichtigen

mehr...

Unfall - was nun?

In unserem Extranet haben Sie die Möglichkeit, auf einfache und schnelle Art Unfälle über die elektronische Unfallanzeige direkt an uns zu melden.

Zur Anmeldung....
Umfrage © AdobeStock– niroworld

Aufruf zur Teilnahme an der Online-Umfrage zum Präventionsportal der GUV / UK

Wir möchten uns stetig verbessern und sind dabei auf Ihre Hilfe angewiesen.
Ziel der Befragung ist es, das Portal noch besser auf Ihre Bedürfnisse auszurichten.
Auch wenn Sie vielleicht bisher das Portal noch nicht genutzt haben, können Sie teilnehmen.
Beantworten Sie bis zum 31. August 2018 einige Fragen, damit wir anschließend auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse das Portal weiterentwickeln können (für die Beantwortung benötigen Sie ca. 5-10 Minuten). Selbstverständlich erfolgt die Datenerhebung vollständig anonymisiert.
Die Unfallversicherungsträger in Niedersachsen und Bremen danken für die Unterstützung.
Hier geht's zur Online-Befragung

............

Woche der Verkehrssicherheit 2018

Unter dem Motto "Gib mir Acht" lief vom 12. bis 14. Juni 2018 die Kampagne zur Verkehrssicherheit. Der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen warben zusammen mit der Landeshauptstadt Hannover (LHH), der Polizeidirektion Hannover, dem ADAC, der Verkehrswacht Hannover-Stadt e.V. für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Das Aktionsprogramm richtete sich an Schülerinnen und Schüler der dritten bis fünften Klassen.

............
GUVH - Aussenaufnahme Sommer © guvh

DSGVO

Ab 25.05.2018 gilt unmittelbar die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In diesem Zusammenhang sind besondere Informationspflichten zu berücksichtigen (Art. 13, 14 DSGVO i. V. m. §§ 82, 82a Sozialgesetzbuch – SGB – X).

Wir informieren Sie hiermit über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

............
© AdobeStock - photographee.eu

Unsichtbare Gefahr

Elektrischer Strom kann zur tödlichen Gefahr werden. Das gilt nicht nur für Elektrofachkräfte, sondern auch für den täglichen Umgang mit elektrischen Geräten. Dies erläutert ein Artikel der DGUV Zeitschrift "arbeit und gesundheit".

............
Arzt Gespräch Krankmeldung © fotolia – gina sanders

Neue Studie zur Behandlung von Schädel-Hirn-Verletzungen

Neurochirurgen der BG Kliniken Frankfurt, Halle, Murnau und des Bergmannsheil Bochum untersuchen gemeinsam, wie Folgeschäden nach Schädel-Hirn-Verletzungen frühzeitig erkannt und behandelt werden können. Die Studie wird von der DGUV gefördert und in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt.

............